DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN DER WEBSITE WWW.INFRANET.BZ.IT

Infranet AG erläutert auf dieser Seite, wie sie die Daten der Benutzer, die ihre Website besuchen, verarbeitet und wie die Cookies funktionieren, die auf dieser Website installiert werden.

Diese Datenschutzbestimmungen werden gemäß Art. 13 DSGVO 2016/679 (EU-Datenschutz-Grundverordnung, Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten vereinheitlicht werden), der Empfehlung Nr. 2/2001 der Arbeitsgruppe gemäß Art. 29 und der allgemeinen Verfügung der Datenschutzbehörde über Cookies Nr. 229 vom 8. Mai 2014 erteilt.

Die folgenden Angaben gelten ausschließlich für die Website www.infranet.bz.it. Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung haftet nicht für die Daten und Cookies, die von Websites von Drittanbietern, die eventuell über Links konsultiert werden, eingefügt bzw. installiert werden.

Angaben zum Verantwortlichen und zum Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich für die Verarbeitung ist Infranet AG mit Rechtssitz in Pacinottistr. 12, 39100 Bozen (BZ). Der Verantwortliche hat zudem einen Datenschutzbeauftragten (oder Data Protection Officer – DPO) ernannt, bei dem es sich um die Gesellschaft Effizient GmbH mit Sitz in Galvanistr. 6/A, 39100 Bozen (BZ) handelt.

Um die gemäß den Rechtsvorschriften vorgesehenen und oben aufgeführten Rechte in Anspruch zu nehmen, besteht die Möglichkeit, sich an den Verantwortlichen an dessen Sitz oder telefonisch unter der Nummer 0471 1966606 oder schriftlich unter der Adresse info@infranet.bz.it oder an den Datenschutzbeauftragten an dessen Sitz oder telefonisch unter der Nummer 0471 053 533 oder schriftlich unter der Adresse info@effizient.it zu wenden.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.

Infranet AG verarbeitet die Daten, die der Benutzer für nachstehende Zwecke eingibt:

  1. Erfüllung von Pflichten, die sich aus einem Gesetz, einer Verordnung oder einer unionsrechtlichen Bestimmung ergeben

Die Mitteilung der Daten zu diesem Zweck ist obligatorisch und die Rechtsgrundlage ist die Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht, der der Verantwortliche unterliegt, wie in Art. 6 Abs. 1 lit c) DS-GVO vorgesehen. Für die Verarbeitung zu diesem Zweck ist die Einwilligung des Benutzers nicht notwendig.

Die verarbeiteten Daten werden für den von der einschlägigen Norm vorgesehenen Zeitraum aufbewahrt.

  1. Statistische Analysen über aggregierte oder anonymisierte Daten

Diese Art der Verarbeitung erlaubt keine Identifizierung des Benutzers und dient ausschließlich der Überprüfung der Effektivität von Webmarketing-Kampagnen oder der Überprüfung der korrekten Funktionsweise der Seite durch die Überwachung der Zugriffshäufigkeit. Die Verarbeitung von aggregierten oder anonymen Daten, die keine Identifizierung der Benutzer ermöglichen, ist vom Anwendungsbereich des Datenschutzrechts nicht erfasst und ist für ihre Verarbeitung daher keine Einwilligung nötig.

  1. Registrierung im reservierten Bereich

Die Eingabe der Daten ist nötig, um Ihnen den Zugang zum reservierten Bereich zu ermöglichen. Die in Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO enthaltene Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person.

Die im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung erhaltenen Daten werden bis zum dem Zeitpunkt gespeichert, an dem Sie deren Löschung beantragen bzw. Ihren Zugang zum reservierten Bereich aufgeben.

  1. Anfragen für die Einholung von Informationen, die Beantwortung von Kontaktanfragen oder Supportanfragen

Die Eingabe der geforderten Daten ist notwendig, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten.

Die aufgrund Ihrer Anfrage verarbeiteten Daten werden für den Zeitraum von 6 Monaten aufbewahrt.

Verarbeitungsmodalitäten, automatische Entscheidungsprozesse und Aufbewahrungsfristen der Daten

Ihre Daten werden elektronisch verarbeitet, auch wenn potenzielle Verarbeitungen in Papierform nicht ausgeschlossen sind. Automatische Entscheidungsprozesse werden zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht herangezogen.

Die mittels Cookies erhobenen Daten werden für den von den einzelnen Cookies festgelegten Zeiträumen gespeichert.

Weitergabe von Daten (Empfänger).

Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Seite sowie für die einwandfreie Bereitstellung der Inhalte können wir uns der Leistungen Dritter bedienen. Dazu gehören beispielsweise IT-Dienstleister, Anbieter von Hostingdiensten, Telekommunikationsunternehmen. Um darüber hinaus die Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistung sicherzustellen, beispielsweise den Erwerb von Waren, können wir uns der Leistungen weiterer Anbieter bedienen (Zustelldienste usw.). Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person. In jedem Fall werden nur diejenigen Daten weitergegeben, die für die Erfüllung der jeweiligen Leistung unabdingbar sind. Erweist sich die Übermittlung von anonymisierten Daten als ausreichend, werden nur diese übermittelt. Eine Verbreitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Hinsichtlich der Verwendung von Cookies von Drittanbieter verweisen wir auf den am Ende dieses Dokuments eingefügten und einschlägigen Abschnitt.

Übermittlung der Daten in Drittstaaten und an internationale Organisationen.

Die von Ihnen übermittelten Daten werden nicht in Drittstaaten oder an internationale Organisationen außerhalb der Europäischen Union übermittelt. Die Homepage wird in Italien gehostet.

Rechte der betroffenen Person und Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Sie haben das Recht, von uns jederzeit den Zugang zu den Daten, die Sie betreffen, deren Änderung, Ergänzung oder Löschung zu verlangen sowie bei berechtigten Gründen sich deren Verarbeitung zu widersetzen oder zu fordern, dass diese eingeschränkt wird. Zudem sind Sie berechtigt, die Übertragung der betreffenden Daten auf einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Wir beantworten Ihre Anfrage schriftlich innerhalb von 30 Tagen. Sie können die Einwilligungen, die Sie auf dieser Website gegeben haben, jederzeit widerrufen. Hierzu stehen Ihnen die in dieser Privacy Policy enthaltenen Kotaktadressen zur Verfügung. Sie haben zudem die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der staatlichen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Daten widerrechtlich verarbeitet wurden.

 

COOKIES UNSERER WEBSITE

Navigationsdaten

Diese Website erhebt implizit durch die Nutzung von Internetkommunikationsprotokollen für ihren und während des Normalbetriebs einige personenbezogene Daten der Benutzer, welche die Website aufrufen, wie IP-Adresse, Domänennamen der von den Benutzern zum Aufrufen der Website genutzten Rechner, MAC-Adressen, die vom Hersteller der Netzwerkkarten zugeordnet werden, WLAN usw.

Diese Informationen werden nicht erhoben, um die Benutzer zu identifizieren, was jedoch durch Verknüpfungen und auch durch mit Daten Dritter überkreuzte Verarbeitungen der Fall sein könnte. Aus diesen Daten werden statistische Informationen über die Nutzung der Website und deren Funktionsweise sowie weitere Informationen bei der Feststellung von Haftungen bei Computerkriminalität gewonnen.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, welche die vom Benutzer besuchten Websites auf dessen Endgerät ablegen. Diese Datensätze werden bei einem erneuten Besuch seitens des Benutzers wieder an die Website übermittelt, die sie abgelegt hat. Erhält der Benutzer bei der Navigation auf der Website auch Cookies, die andere Websites oder Webserver übermitteln, spricht man von Third-Party-Cookies.

Cookies werden aus unterschiedlichen Gründen abgelegt. Dazu gehört auch die Möglichkeit, EDV-Authentifizierungen durchzuführen, die Navigationssitzungen zu überwachen, die Sprache auszuwählen.

 

First- und Third-Party-Cookies

Die Cookies, die direkt von Infranet AG abgelegt werden, sind „First-Party-Cookies“ oder Cookies von Erstanbietern. Die Cookies dagegen, die von einer Website abgelegt und erhoben werden, die nicht die Website ist, auf welcher der Benutzer navigiert, werden als „Third-Party-Cookies“ oder Cookies von Drittanbietern bezeichnet.

Zu den Third-Party-Cookies gehören die Social Buttons (oder Social Plug-ins), die der Website ermöglichen, mit den bekanntesten sozialen Medien wie Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter usw. zu interagieren, oder die Google-Analytics-Cookies und diejenigen, die notwendig sind, um Youtube-Frames usw. zu implementieren. Was die Third-Party-Cookies betrifft, haften die Drittanbieter, auf die sich diese Cookies beziehen, dafür, den Datenschutzhinweis und die Informationen über die Verwaltung der erhobenen Daten zu liefern.

 

 

 

Arten von Cookies

Technische Cookies

Technische Cookies werden normalerweise direkt vom Betreiber der Website installiert und ermöglichen die Kommunikation zwischen Website und Benutzer. Dabei kann es sich um Navigations- oder Sitzungscookies handeln, die für die normale Navigation und Nutzung der Website sorgen. Diese werden in der Regel für die Dauer der Navigation auf der Website entsprechend gespeichert. Darüber hinaus gibt es Funktionscookies, welche die bessere Nutzung der Website ermöglichen, wie beispielsweise diejenigen für die Auswahl der Sprache der Website, für das Hinzufügen von ausgewählten Artikeln zum Warenkorb usw.

Da diese Cookies für das Funktionieren der Website unerlässlich sind, ist für deren Ablage auf dem Endgerät des Benutzers keine vorherige Einwilligung erforderlich.

Analysecookies

Dabei handelt es sich um Cookies, anhand derer Informationen über die Benutzer in mehr oder minder aggregierter Form erhoben werden können, wie beispielsweise zur Zahl der Benutzer, welche die Website besuchen, oder zu den Besuchsmodalitäten der Website. Eins der bekanntesten Instrumente zur Erstellung dieser statistischen Berichte ist Google Analytics, ein Service der Google Inc.

Analysecookies können mit technischen Cookies gleichgestellt werden, wenn die Informationen in aggregierter Form erhoben werden und keine Möglichkeit besteht, die Gewohnheiten einzelner Benutzer zu identifizieren. Was insbesondere die Google-Analytics-Cookies betrifft, ist es zumindest teilweise notwendig, die IP-Adresse des Nutzers, der die Website besucht, in eine anonyme Form umzuwandeln und die Weitergabe der Daten per Google zu eliminieren. Wenn eine solche Umwandlung in anonyme Form und die Unterbindung der Weitergabe nicht möglich sind, fallen diese Cookies unter die Profiling-Cookies.

Profiling-Cookies

Diese Cookies werden genutzt, um Vorlieben eines Benutzers aufzuzeichnen und diesem Werbebotschaften auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse zu unterbreiten. Diese Cookies sind besonders invasiv, und vor deren Ablage auf dem Endgerät des Benutzers muss dessen Einwilligung eingeholt werden.

 

Banner beim ersten Zugriff

Gemäß der Verfügung der Datenschutzbehörde vom 8. Mai 2014 muss bei der Verwendung von Cookies, die keine technischen Cookies sind, beim ersten Zugriff des Benutzers auf die Website ein Banner (sog. Kurzhinweis) eingerichtet werden, in dem kurz zusammengefasst angegeben ist, wie die Website mit Cookies umgeht, und das einen Verweis auf die erweiterten Datenschutzbestimmungen enthält.

Infranet AG hat das oben genannte Banner eingerichtet. Wenn der Benutzer auf „OK“ klickt, akzeptiert er, dass die Cookies abgelegt werden, und kann die Website weiter nutzen. Zudem wurde ein spezielles Cookie vorgesehen, der die Wahl des Benutzers, was die Installation von Cookies betrifft, für einen Zeitraum von 365 Tagen speichert: Das bedeutet, dass der Benutzer das Cookie nur einmal angezeigt bekommt. Wenn er seine Wahl zu einem späteren Zeitpunkt ändern möchte, muss er die Anweisungen unter „Anweisungen zum Deaktivieren von Cookies“ befolgen.

 

 

Übersicht über die von Infranet AG installierten Cookies

Unsere Website installiert die folgenden Cookies:

Cookie-Name Dauer Funktion
gpnf_form_session_form_id 7 Tagen Es verfolgt die im Plugin-Modul Gravity Forms eingegebenen Elemente, um im Falle eines Seitenwechsels die gleichen Optionen erneut vorzuschlagen
Pll_language 1 Jahr Das Cookie identifiziert die Sprache des Benutzers, der die Site in seiner Sprache vorschlägt.
privacy_embeds 1 Monat Das Cookie bietet verschiedene Funktionen, die in der Vorlage implementiert sind und sich auf den Datenschutz beim Browsen und auf die Einhaltung der allgemeinen Datenschutzbestimmungen beziehen. https://theme-fusion.com/documentation/avada/getting-started/gdpr-and-avada-privacy-tools/

Anweisungen zum Deaktivieren von Cookies

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=it

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/it-it/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/it/kb/Attivare%20e%20disattivare%20i%20cookie

Safari: https://support.apple.com/it-it/HT201265

Link zu den Datenschutzbestimmungen der Drittanbieter, die Cookies ablegen

Google: https://www.google.com/intl/it_it/policies/technologies/cookies/